Zum Muttertag:
Gartentage auf der Insel

Die Lindauer Gartentage von 6. bis 8. Mai fallen diesmal auf den Muttertag. Ein ausgezeichneter Anlass, an diesem Wochenende mit der ganzen Familie die Insel zu besuchen! Natürlich gibt es am dortigen Bodensee-Ufer die gewohnten Highlights. Darüberhinaus aber erwarten den Besucher auch einige attraktive Neuerungen, z.B. eine größere gastronomische Vielfalt, einige neue Gärtner wie ein renommierter Clematis-Spezialist aus Sachsen oder andere bisher ungesehene Angebote.

Zur bezaubernden Atmosphäre trägt die Live-Musik bei. Höhepunkt ist der Auftritt der „Klangbagasch“, dem Bläserquartett der vier Lang-Brüder und ihrem Akkordeonisten, mit teils schwung-, teils stimmungsvollen Klängen nicht nur aus dem heimatlichen Unterinntal.

Mit der „Guckeria“ ist erstmals eine Erlebnisausstellung zu sehen, die via Blick durch das Guckloch bis zu 10 kleine Welten offenbart. Beseelt wirken auch die augenzwinkernden Metall- und Schrott-Skulpturen des Allgäuer Metallbildhauers Horst Wendland, die immer wieder den Betrachter zum Lächeln bringen.

Für Anregung und Erkenntnisgewinn sorgt die erhöhte Zahl an Fachvorträgen, darunter vom Raritätengärtner Franz-Xaver Treml aus dem Bayerischen Wald sowie mehrere Vorführungen der fantasiebegabten Floristin Eleonore Schick. Den Eröffnungsvortrag hält Dieter Gaissmayer von der gleichnamigen prominenten Staudengärtnerei in Illertissen. Die Kreisfachberatung schickt zwei Pflanzenschutzspezialisten, die sich den Fachfragen der Besucher stellen.

Ein umfangreiches Kinderprogramm sorgt dafür, dass auch die jungen Besucher viel Spaß haben auf den Gartentagen, mit den Angeboten mehrerer Einrichtungen, mit einer Baumkletter-Aktion, mit der Märchenerzählerin Diana von Waldburg-Zeil und mit afrikanischen Riesenschnecken, über die Michael Tonfeld spannende Geschichten zu erzählen weiß.

Zeitplan und Details zum Programm finden Sie auf der Homepage www.gartentage-lindau.de

 

Kurzversion

Zum Muttertag auf die Gartentage

Die Lindauer Gartentage von 6. bis 8. Mai fallen diesmal auf den Muttertag – ein erstklassiger Anlass, an diesem Wochenende mit der ganzen Familie die Insel zu besuchen! Zur gewohnt bezaubernden Atmosphäre trägt die Live-Musik bei. Diesjähriger Höhepunkt ist der Auftritt der „Klangbagasch“ mit teils schwung-, teils stimmungsvollen Klängen.

Für Anregung sorgt die erhöhte Zahl an Fachvorträgen, darunter mehrere Vorführungen der fantasiebegabten Floristin Eleonore Schick. Den Eröffnungsvortrag hält Dieter Gaissmayer von der gleichnamigen prominenten Staudengärtnerei in Illertissen. Und die Kreisfachberatung schickt zwei Pflanzenschutzspezialisten, die sich den Fachfragen der Besucher stellen.

Ein umfangreiches Kinderprogramm sorgt dafür, dass auch die jungen Besucher viel Spaß haben auf den Gartentagen, unter anderem mit einer Baumkletter-Aktion, mit der Märchenerzählerin Diana von Waldburg-Zeil und mit afrikanischen Riesenschnecken.

Zeitplan und Details zum Programm finden Sie auf der Homepage www.gartentage-lindau.de

 


Termin
6. bis 8. Mai 2016

Öffnungszeiten
Freitag 14 – 19.00 Uhr
Samstag 10 – 19.00 Uhr
Sonntag 10 – 18.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 7 Euro
Rentner, angemeldete Gruppen ab 8 Personen: 6 Euro
Behinderte, Schüler und Studenten: 4 Euro
Kinder bis 14 Jahre in Begleitung ihrer Eltern frei

Rückfragen bitte an:

Tobias Mayerhofer
Tel: ++49/(0)8161/20 16 13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Pressebilder Download

Zum Pressetext Download (.pdf)