Viele Besucher wie Aussteller, die uns seit Jahren treu gewogen sind und die Situation in Lindau kennen, fragen uns besorgt nach der Zukunft. Denn exakt auf dem Gelände, wo bisher die Gartentage stattgefunden haben, wird die kleine bayerische Landesgartenschau „Natur in Lindau 2021“ ihre Zelte aufschlagen.

Im Grunde können wir uns freuen, dass 1. unser Gespür für einen idealen Event-Standort bestätigt wird, 2. das Gelände aufgewertet wird und 3. das Thema „Garten“ für die Stadt Lindau und auch für deren Freunde und Besucher künftig eine noch größere Rolle spielen wird.

Leider ist nichts ohne Nebenwirkung: Zumindest für die Jahre 2020 (Baustelle) und 2021 (Landesgartenschau) müssen wir einen Ersatz-Standort für die Gartentage suchen! Aber keine Sorge: Es gibt mehrere Optionen, für die beiden Übergangsjahre einen geeigneten Veranstaltungsort zu finden, attraktiv und ebenfalls am See. Für 2021 ist eine Kooperation mit der Landesgartenschau ins Auge gefasst. Und die notwendigen Veränderungen sollen auch genutzt werden, um das eine oder andere Detail noch zu verbessern. Daher dürfen alle Betroffenen zuversichtlich sein, dass die Gartentage eine gelungene Fortsetzung finden – auch während der Jahre 2020 und 21.

Wir werden Sie rechtzeitig via Homepage und Newsletter über spruchreife Entwicklungen informieren.

Gartentage-Fans der Region kommen auf jeden Fall schon in wenigen Monaten wieder auf Ihre Kosten, wenn von 20.-22. September mit der Bregenzer Garten.Kultur unsere Herbstveranstaltung ihre Pforten öffnet.